Share

AUFSCHAUKELUNG DER ANGST DURCH

AUFSCHAUKELUNG DER ANGST DURCH ACHTEN AUF ANGSTSYMPTOME STATT ZU ÜBERPRÜFEN, WAS AN DER REALITÄT TATSÄCHLICH GEFÄHRLICH IST

 

 

SITUATION

 

 

Kaufhaus vor der Kasse

(ich erwarte aus Erfahrung Panik)

 

spüre Symptome (z.B. schwindlig, Herzklopfen, Angst – die Kontrolle zu verlieren, etc.)

 

 

ängstliche Selbstbeobachtung und negative Interpretation des Symptoms:

Was ist mit meinem Herz los?

Hilfe – Gefahr!

 

Der Gedanke: „Gefahr!“ lässt das Herz noch schneller schlagen

 

Ich nehme wahr, dass das Herz noch schneller schlägt und registriere, dass ich noch
schwindliger werde: „Große Gefahr!!“

 

Symptome nehmen nach er Wahrnehmung „Große Gefahr!!“ noch mehr zu und werden
sehr unangenehm erlebt!

 

Gedanke:

Oh Gott, es wird immer schlimmer !!!“

Lebensgefahr – nur weg hier !!!“

 

Paniksymptome häufen sich !!!

 

F L U C H T

Linktausch.at
© 2008 Angst nein Danke! | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de