Share

Lachyoga

Lachyoga

 
Führt zu einem besseren Immunsystem und weniger Stress.
 
Übungen des Lachyoga sollen der Gesundheit und auch dem geistigen Wohlbefinden dienen.APAweb / dpa/Henning Kaiser
 
Neu-Delhi. (apa/afp) In seiner Kindheit hatte der Inder Madan Kataria nicht viel zu lachen. Sechs seiner 13 Geschwister starben. Es war der Wunsch seiner Mutter, einer armen Bäuerin, dass er Arzt wird. Kataria studierte tatsächlich Medizin. Doch statt Pillen verordnet der Inder Lachen.
 
Die ungewöhnliche Behandlungsmethode teste der Mediziner 1995 zum ersten Mal in einem Park in Mumbai. Zu fünft stellten sie sich im Kreis auf und "lachten wie die Hyänen", erinnert sich der 58-Jährige. Bald waren es 50 Menschen, die sich zum Lachen trafen. Heute wird das von Kataria inspirierte Lachyoga auf der ganzen Welt praktiziert - in 6.000 Lachclubs in 60 Ländern.
 
"Lachen ist das Gesündeste, was man machen kann, es ist die beste Medizin", sagt der Arzt. Anfangs versuchten er und seine Mitstreiter es mit Witzen, doch die gingen ihnen bald aus. Kataria fand heraus, dass der Körper nicht zwischen echtem und falschem Lachen unterscheidet, die heilsame Wirkung sei dieselbe. "Außerdem wird auch das falsche Lachen nach kurzer Zeit zu einem echten."
 
Weiterlesen Link unten
 
 
Lg Dominik Hofmann 
 

Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen

Silvester-2013-Feuerwerk2

 

2012 ist fast vorüber. Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen - wir haben Gutes aber auch Schlechtes erlebt.
Wir machten Fehler, aber nicht ausschließlich. Wir haben wieder Erfahrung gesammelt und freuen uns nun auf das neue Jahr, auf das wir es voller Elan starten können. Freut euch - neues Jahr, neue Chancen. Ich freue mich darauf, euch auch 2013 hier bei mir begrüßen zu dürfen.


Lg Dominik Hofmann (www.angst-nein-danke.at)

Leben im Leerlauf

Leben im Leerlauf
Ich nehme mal ein Auto als Metapher.
Den Motor würde ich den Vorsatz oder gar den Willen nennen. 
Wir können den Motor eines Autos starten, uns bereitmachen und losfahren. Aber wenn wir nicht einen Gang einlegen und auf das Gaspedal treten, werden wir nie vom Fleck kommen.
Also tun wir es! Legen wir einen Gang ein und drücken das Gaspedal durch. Lasst uns nicht mehr zögern.
Sofort starten!
Lg Dominik Hofmann (www.angst-nein-danke.at)

Die Macht unserer Gedanken

Die Macht unserer Gedanken von Dominik Hofmann

Eine alte Buddhistische Weisheit besagt, dass der Gedanke vor dem Handeln kommt.
Einfach gesagt, wenn wir schlecht denken, handeln wir schlecht und wenn wir gut denken, handeln wir gut.

Ich finde in dieser Weisheit steckt einiges an Wahrheit. Wenn wir uns nicht mit unseren Gedanken und Gefühlen auseinandersetzen, werden wir nicht weit kommen. Also der erste Schritt zum Ziel fängt immer im Kopf an. Erst denken, dann handeln. Man kann diesen Schritt mit einer Imagination oder Achtsamkeitsübung beginnen. Infos hierzu findet ihr über google.

Alleine – keine Freunde.

Alleine – keine Freunde.

Einige von uns sind alleine. Die Freundschaften brachen und nun stehen wir da und fragen uns: „Wieso? Wieso mag uns keiner? Warum hat mich meine Familie im Stich gelassen?“

„Wir werden immer alleine sein.“
Kennt ihr das?

Aber wir sind nicht alleine, schaut euch doch einfach mal um. Schaut euch wirklich genau um und blickt in euch. Seid ihr denn wirklich alleine?

Tausende Menschen, denen es ähnlich geht wie euch. 
Und sie alle sind hier - hier bei uns - hier auf unserer Seite, in den Gruppen, auf der Homepage usw.

Wir hier sind wie eine Familie. Wir teilen unsere Sorgen und Freuden miteinander. Unsere Gemeinschaft hält zusammen, wenn wir was brauchen. Schreiben wir einfach und wir werden gehört.

IST DAS NICHTS WERT?
Ich denke schon.

Lg Dominik Hofmann (www.Angst-nein-danke.at)

Linktausch.at
© 2008 Angst nein Danke! | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de